lipfein - die handgemachte Lippenpflege aus Dresden

 

lipfein ist eine Naturkosmetik-Werkstatt aus Dresden, die seit 2016 besteht. Hinter dem Ganzen steht Marie, für die Handgemachtes eine Herzensangelegenheit und Authentisches ein Grundbedürfnis ist. Außerdem gut zu wissen: Bei lipfein geht es ausschließlich um natürliche & vegane Lippenpflege. Einfach, #weilküssenfetzt.

 

das lipfein-Team

Marie

Unternehmensführung, Produktentwicklung und Marketing

Georg

Vertrieb, Logistik und Motivation

Charlotte

Produktion, Arbeitsorganisation und Qualitätsmanagement



Die Gründerin Marie

Hallo, ich heiße Marie, bin 31 Jahre alt und Mama von zwei wunderfantastischen Kindern. Bei lipfein geht es mir deshalb auch darum, die Dinge selbstständig in die Hand zu nehmen und Kinder mit Beruf(ung) zu vereinen.

 

Die Idee, vegane und natürliche Lippenpflege in Handarbeit selbst herzustellen, kam mir im Dezember 2015 an unserem Küchentisch. Als studierte Politologin und Mediatorin war das für mich erstmal Neuland, aber da ich mich schnell begeistern kann, war der Rest viel Arbeit und viel Spaß. Ausführlicher habe ich die ganze Geschichte in einem Blogartikel aufgeschrieben.

 

lipfein ist für mich aber mehr als nur Lippenpflege. Mir ist es wichtig, dass meine Produkte so wenig wie möglich auf Kosten unserer Umwelt sowie zu Lasten von Tieren und Menschen gehen. Ganz bewusst verzichte ich deshalb unter anderem auf Mikroplastik, Mineralöl und andere Schadstoffe. Was es damit genau auf sich hat, erfahrt ihr hier.

 



Wo ihr mehr erfahrt

Schaut auf unserem Blog vorbei und lest dort in regelmäßigen Artikeln, wie lipfein entstanden ist, wo die Rohstoffe herkommen, wie Selbständigkeit und Kinder zusammenpassen, warum Naturkosmetik die bessere Wahl für eure Körper ist und wo für lipfein die Reise hingehen soll.

 

Folgt lipfein auch auf Facebook, Instagram und Pinterest – wo es natürlich vor allem Bilder und Eindrücke, aber auch Blicke hinter die Kulissen, Tipps und DIYs rund um das Thema natürliche, handgemachte und vegane Lippenpflege gibt. Wir freuen uns dort auf eure Kommentare!